Das Auge wählt mit – 06.06.2006

„Ich hab ja gestern nur per Zufall reingezappt. Die drei Kandidaten waren ja zum Schreien. Und die Antworten erst!“ Niemand schauts und trotzdem haben es alle gesehen. Die Rede ist natürlich vom SwissDate. Die Sendung, welche Voyeurismus und Schadenfreude gleichermassen befriedigt und vor allem die Gewissheit gibt, dass man ja selber ganz okay ist. Die Antworten auf die Frage „Wieso hast Du Dich für ihn entschieden“ sind Heuchelei in Reinkultur. Aber es wäre ja auch unanständig zu sagen „Weil er das kleinste Übel war.“ Da bleibt man lieber diplomatisch: „Wegen den guten Antworten.“, auch wenn sich der Betreffende gerade voll zum Affen gemacht hatte, weil er den Rat der Redaktion befolgt, und eine Showeinlage eingelegt hatte (ja genau, dass sind die Momente wo man peinlich berührt wegschauen muss). „Wegen der Ausstrahlung.“ ist auch immer schön. Vor allem wenn eine vollbusige Blondine die Konkurrenz von zwei faden Damen fürchten muss. Ich kenne wenige Leute, die nicht gleich nach dem Erscheinen der Kandidaten mit 90% Sicherheit auf den Richtigen tippen. Deshalb mein Aufruf an alle SwissDate-Kandidaten: Seid wenigstens ehrlich bei Beantwortung der Wieso-Frage! Das könnte der Show einen ganz neuen Kick geben.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s